Der Treffpunkt der GILDE DRACHENGOLD
 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mein mittelalterlicher Schmuck

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Mein mittelalterlicher Schmuck   Di Jan 18, 2011 9:50 am

Seyd mir gegrueszet!

Darix, du hattest in Facebook gefragt, was das für Ketten seien, die ich da trage.

Nun das sind aus Knochen gefertigte Drachen bzw. ein Holzstück auf dem mit Silbernägelchen das Sternbild des Drachen abgebildet wurde, in der Mitte befindet sich ein Tigerauge, mein Geburtsstein.

Aber siehe selbst.

Nach oben Nach unten
Hexenrot
Ältestenrat und Gründer
Ältestenrat und Gründer
avatar

Weiblich Jungfrau Anzahl der Beiträge : 1980
Geburtstag : 21.09.58
Anmeldedatum : 03.03.10
Alter : 59
Ort : Düsseldorf
Laune : Launen hab ich auch

BeitragThema: Re: Mein mittelalterlicher Schmuck   Di Jan 18, 2011 12:52 pm

Na die sehen ja mal heiss aus die Teile. gefallen mir ungemein gut. Hast du die selber gemacht oder die auf einem Mittelaltermarkt gekauft?

_________________
Eure Hexenrot
Nach oben Nach unten
http://drachengold.hot-me.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mein mittelalterlicher Schmuck   Di Jan 18, 2011 10:04 pm

Seyd mir gegrueszet!

Teils teils.

Also die Anhänger habe ich gekauft und sie dann nachbereitet. Wenn du sie am Stand bekommst sind sie Schneeweiß (naja eher Elfenbeinfarben) ich habe sie dann noch einen Tag in Schwarzen Tee eingelegt, dann kommen dei Konturen und Schnitzereien gut raus.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mein mittelalterlicher Schmuck   Mi Jan 19, 2011 4:54 am

Klasse, Walther! :D

Das mit dem schwarzen Tee find' ich eine sehr gute Idee ... überhaupt klasse, wenn man was selber macht bzw. bastelt in der Richtung!
Nach oben Nach unten
Hexenrot
Ältestenrat und Gründer
Ältestenrat und Gründer
avatar

Weiblich Jungfrau Anzahl der Beiträge : 1980
Geburtstag : 21.09.58
Anmeldedatum : 03.03.10
Alter : 59
Ort : Düsseldorf
Laune : Launen hab ich auch

BeitragThema: Re: Mein mittelalterlicher Schmuck   Mi Jan 19, 2011 7:11 am

Ja die Färbemethoden aus dem Mittelalter sind mir auch geläufig

_________________
Eure Hexenrot
Nach oben Nach unten
http://drachengold.hot-me.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mein mittelalterlicher Schmuck   Mi Jan 19, 2011 9:26 am

Wir haben im Herbst zum ersten Mal probiert Stoffe selbst zu färben!
Beim Mittelalterfest in Eggenburg hat uns eine Dame darauf gebracht.

Da bei uns im Garten die Natur ohnehin viel hergibt, gingen wir also ans Werk.

Wir haben's ausprobiert mit: Nussblättern (funktioniert am besten), Hagebutten, diversen Beeren wie z.B. Heidelbeeren oder Holunder bzw. Trauben wie z.B. Wein oder auch mit Laub von vielen anderen Gewächsen. Machte jede Menge Spaß.

Irgendwann werd' ich ja auch mal meine neue Gewandung fertig haben und Fotos davon machen ...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mein mittelalterlicher Schmuck   

Nach oben Nach unten
 
Mein mittelalterlicher Schmuck
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Drachengoldhalle :: Interne Gildenbesprechungen :: Eure Fotoalben :: Hier könnt ihr Eure Fotos ablegen-
Gehe zu: